Juelich: Titelverteidiger gnadenlos: Wegberg-Beeck gewinnt Sommercup

Juelich: Titelverteidiger gnadenlos: Wegberg-Beeck gewinnt Sommercup

Die große Überraschung blieb wieder aus. Beim 32. Rurdorfer Sommercup trafen im Endspiel nicht nur zum fünften Mal der FC Wegberg-Beeck und Borussia Freialdenhoven aufeinander. Der Sieger dieser Partie hieß auch zum fünften Mal Wegberg-Beeck.

Überraschend hoch mit 5:1 Toren sicherte sich der Regionalliga-Absteiger den Cup und damit die stattliche Siegprämie.

Dabei hatten etliche der rund 500 Zuschauer den Borussen weit größere Chancen eingeräumt, da sie sich im Viertel- und auch Halbfinale sehr gut verkauft hatten. Doch zunächst einmal hatte das Finale mit einiger Verspätung begonnen. Nachdem das Turnier in den vergangenen zwei Wochen von der Sonne verwöhnt worden war, ging ausgerechnet kurz vor Beginn der Partie ein heftiges Gewitter nieder.

Dennoch harrten die Zuschauer aus und wurden mit einem trotz der hohen Tordifferenz spannenden Spiel belohnt, bei dem zwei gleichberechtigte Gegner auf dem Platz standen. Die Wegberger verstanden es aber besser, ihre Torchancen gnadenlos auszunutzen.

Die Siegerehrung nahmen der 1. Vorsitzende des FC Rurdorf, Mario Lenzen, und der Schirmherr des Turniers, Ali Altin von der Sparkasse Düren vor. /Foto:Krol

(kr.)
Mehr von Aachener Zeitung