1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Teilstück der L14 nach Koslar und Merzenhausen frei

Jülich : Teilstück der L14 nach Koslar und Merzenhausen frei

Noch bis Ende Juni oder Anfang Juli müssen sich Autofahrer und Pendler gedulden, die über die neue Anschlussstraße von Merzenhausen kommend die neu gestaltete Autobahn-Anschlussstelle Jülich-West erreichen wollen. Ein Teilstück der Landesstraße 14 — sie ist seit Wochen wegen der laufenden Arbeiten gesperrt gewesen — wurde allerdings schon freigegeben.

anosuSgze eb„rü “tchaN nduerw dei dSscrlrereihp ma rveerhkKrsei in nahesrenMuze und an edr rfrsuthtasOa rKsalo swieo mde ingaOersgtn sedgrfnoEl rentnt.ef eiD eotinegndwn eartNbenbneei ranew consh ni dre oocreVhw eldgetri r,dwneo ozwu huac das innrngeAb der leatnekLnpi an dre ecükBr eth.regö

tiSom eknnön ettjz enoh lPbroeem eid nieedb etsOhctnrfa raolKs und regsodEnfl ni deeinb ecinRthngu nvo cJiühl rdeo nreMzhaeeusn dnekomm tauteerseng w.enedr

aD uahc dei aibbAstrueauen an rde neu tttnseeleag Asbsstuaennhhslucalotle lüeJW-tcish ollv mi naZptlei eeln,ig wie erd uraägrteB antSßer NRW afu rngfAea net,imifror htees red nzfelifiole eaÜebbrg pesesntäst aAgnfn il,Ju hwol iscnht mi .geeW