Linnich: Technisch hochklassig

Linnich: Technisch hochklassig

Rund herum im Jülicher Land strebt die närrische Session ihrem Höhepunkt entgegen, da werden im Linnicher Rathaus zur Freude aller Nicht-Karnevalisten und Freunde der klassischen Musik einmal ganz andere Töne angeschlagen.

Der Verein „Kultur ohne Grenzen” hatte zu einem Klavierkonzert eingeladen und zahlreiche Gäste waren in dem Wissen gekommen, dass die Veranstaltungen des Vereins stets eine besonders Qualität haben. Sie wurden auch dieses Mal nicht enttäuscht, denn mit Anna Dobrunowa und Martin Gramajo nahmen zwei außergewöhnliche Klaviervirtuosen am Instrument Platz.

Im Privatleben wie im Beruf ein Paar, trugen die beiden Musiker dann auch Robert Fuchs (12 Walzer Op.25) Enrique Granados Danza Espanola Nr. 5 (Playera Andaluza), Manuel de Falla Danza Espanola (Nach La Vida Breve) und Franz List La Danza (Tarantella) (Rossini-Liszt) sowie Robert Schumanns 6 Impromptus Op. 66 „Bilder aus dem Osten” und Franz Schuberts Fantasie D 940 f-Moll vierhändig vor und überzeugten ihre Zuhörer mit ihrem perfekten Zusammenspiel und hochklassiger Technik.

Mehr von Aachener Zeitung