Schophoven: Tannenbaum schmückt die Anlage von Victoria Pier-Schophoven

Schophoven: Tannenbaum schmückt die Anlage von Victoria Pier-Schophoven

In luftiger Höhe hat der Weihnachtsmann pünktlich und kurz vor Weihnachten am Schophovener Ruraue-Stadion einen Weihnachtsbaum aufgestellt. Am Fahnenmast, wo sonst die Vereinsfahne bei Heimspielen geflaggt ist, wurde der Weihnachtsbaum befestigt.

Bei der Aktion ist der Weihnachtsmann offensichtlich gestört worden, da am Baum der übliche Weihnachtsschmuck wie Lametta und Kerzen fehlen.

Da sich das Ruraue-Stadion in unmittelbarer Nähe des Ruruferweges befindet, haben viele Passanten und Radler schon von weitem dieses Ereignis wahrgenommen und mit staunenden Blicken den Weihnachtsbaum in der Höhe bewundert. Die Nachricht erreichte auch den Vereins-Vorsitzenden Ludwig Schmitz, der auch ganz erstaunt feststellen musste, dass hier wohl der höchste Weihnachtsbaum in der Region steht und der Weihnachtsmann außergewöhnliches geleistet hat.

Die Schophovener Feuerwehr, die direkt nehmen dem Fußballvereinsheim ihre Heimat hat, stellte fest, dass da jemand in schwindelerregender Höhe und ziemlich mutig ganze Arbeit geleistet hat. Die Feuerwehrleute haben sich spontan dazu bereit erklärt, nach dem Dreikönigstag den Baum mit ihrer Drehleiter fachgerecht zu entsorgen.

Mehr von Aachener Zeitung