Tag des offenen Ateliers von Bina Placzek-Theisen

Kostenpflichtiger Inhalt: „Kopfkino“ : Vom Lebensdrama bis zur menschlichen Komödie

Als „Kopfkino“ bezeichnet Bina Placzek-Theisen ihr Studium des menschlichen Gesichtes, das aktuell rund 400 Werke umfasst. Seit 25 Jahren ist sie schon unterwegs.