1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Storch „Hannes” klappert nicht mehr...

Jülich : Storch „Hannes” klappert nicht mehr...

Leider ist in der Nacht zum Dienstag im Brückenkopf-Zoo Jülich der Storch Hannes gestorben. Der Vogel hatte sich den Fuß gebrochen. Tierpfleger hatten alles unternommen, um den Vogel zu retten. So hatte ein Tierarzt den Fuß gerichtet und genagelt.

Ein Gipsverband sollte für die notwendige Stabilisierung sorgen. Sechs Wochen hätte „Hannes” auf der Quarantänestation des Brückenkopf-Zoos in einer selbstgebastelten Wippe verbringen müssen. Dies sollte zur Entlastung dienen. Vergeblich.