1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Steiniger Weg zur neuen Jülicher City

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Steiniger Weg zur neuen Jülicher City

Wollen die Kaufleute und Hauseigentümer in der Jülicher Innenstadt weiter darauf warten, dass die Stadt ein umfassendes Sanierungskonzept für die City auflegt, oder sollen sie selbst die Speerspitze des Wandels bilden und genau dieses Konzept entscheidend mitgestalten und begleiten?

Wonggafl eHolmm, Vsrirtedzeno eds Vieresn ritdkaStmanget hJclü,i eeizgt ma anndebiaeDgst in eneim öcitehnnlfef gotarrV im hoeKisa”rf„ uach rov niigeen ntrtirsieenees nbeleozmitiernsImib eein eeun ticiheökgMl fa,u urlvlnoisgkw niavtiiit uz nrdeew. sE hegt um edi gdBlniu rneie eom„to-em”nt.tnciSnrsadmeiifhbgIla rHietn mde ignrserep figfreB grbrtevi cshi eien eeun izstieasteevneGtii ni eiftrahs,rndneNeW-ol wiobe dei reLrdenungaiesg rinhte nandere nreänddsuBnle rhehinhntt,eikr eendr fagrnuErneh amn icsh abre unzetuz nehacm a,nnk so etlsm.roEHm mi uiJn chevsra,itedbe rdefbröet das se„eGtz eübr o-liemnIbm dnu esacrSnnatte”nigtefhmdo die duilBng nov ebnksüdistnAosnin vno smnkiugtünGecsrtrendüe udn dener ntMeier (egraed nvo lLdlneao)anke utrne rgnikwutMi rde o,Kneumm um dsa ngeeei mUldef ekrtrattaiv zu nlseetgt,a ndu taidm dne trWe erd Ilniemombi und eid öehH eds tsnieMzsei zu stegr.ien Es nfleeh jdhceo chon ied ninrngfhutre.iucshAslüi salAsn nvo mHoslem Vcoalrg,sh ieen ceshlo ecafmGseihtn üfr edi elriücJh sanednItnt nsi Auge zu esasf,n ist sad hroVaben rde tVnelgrwa,u ads emorda erPslfta rde Ciyt ugZ mu Zug zu ns.reeina