Jülich: Stadtführung spezial: Menschen mit Handicap zeigen ihre Lieblingsorte

Jülich: Stadtführung spezial: Menschen mit Handicap zeigen ihre Lieblingsorte

Im Rahmen des „Tages der Begegnung“ am Samstag, 9. Mai, lädt der Arbeitskreis für ein inklusives Jülich (AKI) zu einer Stadtführung der besonderen Art ein.

Stadtführer mit Handicap zeigen dann ihre persönlichen Lieblingsorte, machen auf Barrieren in der Stadt aufmerksam oder zeigen gut gelöste Zugangsmöglichkeiten.

Wer teilnehmen möchte, kann auf Wunsch eine Teilstrecke mit in einem Rollstuhl zurücklegen, neue Perspektiven gewinnen sowie einen Einblick in die Erfahrungswelt von Menschen mit Handicap erhalten.

Die spezielle Stadtführung startet um 11 Uhr. Treffpunkt ist die Mariensäule auf dem Kirchplatz an der Propsteikirche.

(dmd)
Mehr von Aachener Zeitung