1. Lokales
  2. Jülich

Stadt warnt vor Fax-Tricks

Stadt warnt vor Fax-Tricks

Jülich (an-o) - Die Stadtverwaltung warnt vor so genannten "Trittbrettfahrern". So faxt derzeit ein Verlag aus München Unternehmen mit Hinweis auf eine Bürger-Infobroschüre "Jülich und Umgebung" an und verlangt die Bestätigung des Anzeigenauftrags per Fax.

seieD" grfiatnäAzeeenug sehnte in mnieke uhgnZnemasam mit inree lauaNfeuge red efairerossührrünngBrioomtbc erd taStd licJü.h eredW dei gaetvtdrnawutlS Jühlic hcon rde Vogerl-achE nisd Uerhreb riesed udoebsin aäeeruetgn,"nifzgA os ied el.wgtVuran ieD elegrgvnnnzaoAie ardufa snid asu der lanuteekl oecshüerbogüirrrfnB mneennotm do.rnwe "Dei Sdtta hicJül tiseidrtzna cish nvo idrmtargee eoVneghr nud btttei cttfsselheueäG mu enecetepsdhrn c.tirsVoh Da dei tctsähdsei BsonrohI-eücrf seti Anfnga esd saeJhr na breurgeNü udn Itrsseeneerit teertvil r,wid diwr uetzzir citnh na ernie uneen rBefsorh-ncIoü eatr.egibet Aßmrduee lletts edi dStta eneprdcetshen iercephsEhnembuglnsf ,usa tadmi frü uresne Glctthsesäeufe euetiindg eenarbknr ,sit assd dre cnnpthdeerese elrgVa mit erd dStat zbeuneatasm."rietm