Jülich: Stadt warnt vor falschen Kontrolleuren

Jülich: Stadt warnt vor falschen Kontrolleuren

In Jülich sind angebliche Kontrolleure unterwegs, die vorgeben, eine Überprüfung und Reinigung der Kanal-Hausanschlüsse vorzunehmen.

Darauf weist die Stadtverwaltung Jülich hin. Dabei werde zum Beispiel versucht, Verträge über die Reinigung abzuschließen. Diese Kontrolleure wurden nicht von der Stadt Jülich beauftragt, teilt die Verwaltung nachdrücklich mit.

Kontrollen der Stadt werden grundsätzlich rechtzeitig über Presse und andere Medien bekanntgegeben.

Die Stadt Jülich empfiehlt nun Betroffenen: „Lassen Sie sich den Dienstausweis des Kontrolleurs zeigen. Alle Mitarbeiter der Stadt Jülich, die mit Kontrollen/Außendienst etc. befasst sind, können sich ausweisen. Kann sich der Betreffende nicht ausweisen oder haben Sie sonstige Zweifel, verwehren Sie ihm den Zutritt und geben Sie keine Auskünfte. Bezahlen Sie auf keinen Fall und schließen Sie keine Verträge ab.”

Außerdem sollte das Tiefbauamt der Stadt Jülich informiert werden.

Ansprechpartner sind hier Herr Sistemich unter 02461/63240 oder Frau Schmitt (02461/63276).

Mehr von Aachener Zeitung