Lich-Steinstraß: „Stadt-Land-Spielt!“ lädt zum ausgiebigen Probieren ein

Lich-Steinstraß : „Stadt-Land-Spielt!“ lädt zum ausgiebigen Probieren ein

Hier wird es bunt: Am Sonntag, 9. September, ab 11 Uhr erwarten die Besucher Neuheiten und Spieleklassiker. Zum sechsten Mal hält das Non-Profit Projekt „Stadt-Land-Spielt!“ Einzug in den deutschen und österreichischen Raum. Der Spielkreis für Jung und Alt der katholischen Gemeinde Heilig Geist Jülich lädt große und kleine Besucher ein, Neuheiten zu entdecken und Spieleklassiker kennenzulernen.

Die vielfältige Spieleauswahl von rund 150 Titeln hält von Strategie-, Familien-, bis hin zum Outdoor-Spiel für jeden das Richtige bereit. Das Beste: Dank der fachkundigen Spieleerklärer wird ein Regellesen unnötig, und es kann direkt losgespielt werden.

Exklusiv erscheinen im Rahmen von „Stadt-Land-Spielt!“ Sonderdrucke zu Spielen beliebter Verlage. Der Eintritt für die Besucher ist kostenlos.

So einfach, so genial ist Amigos „6 nimmt!“. Bei „6 nimmt!“ ist der Name Programm. Denn wer die sechste Karte an eine der ausliegenden Kartenreihen auf dem Tisch anlegt, muss die ersten fünf Karten aus der Reihe nehmen und kassiert dafür Minuspunkte. Der besondere Reiz: Hat man die anderen Spieler richtig „gelesen“? Stimmt die eigene Taktik, seine Karten los zu werden oder sitzt man am Ende auf einem Berg aus Hornochsen und verliert? Die Herausforderung bei diesem Spiel ist, seine Gegner richtig einzuschätzen und zum richtigen Zeitpunkt die richtige Karte umzudrehen.

Schnelles Familienspiel

„Kingdomino“ — Wer hat das schönste Königreich? Zum 25. Jubiläum von Pegasus Spiele erwartet die Besucher etwas Besonderes: Bei „Kingdomino“ ist man Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um sein Reich zu vergrößern. Je größer die verschiedenen Ländereien sind und je mehr Häuser sich in ihnen befinden, umso mehr Prestigepunkte erhalten die Besucher. Das schnelle Familienspiel basiert auf dem beliebten Spielprinzip von Domino und wurde 2017 als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet.

Bei „Stadt-Land-Spielt!“ des Spielkreises für Jung und Alt der katholischen Gemeinde Heilig Geist Jülich am Sonntag, 9. September, kann jeder Homo ludens von 11 bis 17 Uhr im Andreashaus, Matthiasplatz 1 in Lich-Steinstraß seiner Freude am Spiel frönen.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung unter http://spielkreis.minu75.de und http://stadtland-spielt.de/

„Stadt-Land-Spielt!“ ist ein Non-Profit-Event zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft. Seit dem Jahr 2013 wird jährlich ein ganzes Wochenende in Deutschland und Österreich dem Gesellschaftsspiel gewidmet. An einer Vielzahl von Standorten kommen Besucher jeglicher Altersklassen zusammen, um gemeinsam spielerische Tage zu verbringen — so verbindet „Stadt-Land-Spielt!“ seit Menschen über Generationen, Herkunft und soziale Grenzen hinweg.

Die Partner Asmodee, das Deutsche Spielearchiv Nürnberg, Drübberholz — Spielezentrum Nds, Hans im Glück, HCM Kinzel, das Österreichische Spielemuseum sowie Pegasus Spiele möchten gemeinsam mit der planetlan GmbH die Bedeutung des Spiels in der Gesellschaft steigern. Der Spieleverlage e.V. sowie Games Orbit (Medienpartner) unterstützen das Event tatkräftig.

Die Bochumer Agentur planetlan GmbH fungiert seit 2016 die als Geschäftsstelle von „Stadt-Land-Spielt!“ und steht bei Fragen rund um die Tage des Gesellschaftsspiels als Ansprechpartner zur bereit.