Jubiläumsmajestäten im Mittelpunkt: St.-Rochus-Schützen feiern 200-jähriges Bestehen

Jubiläumsmajestäten im Mittelpunkt : St.-Rochus-Schützen feiern 200-jähriges Bestehen

Wenn ein 200. Jubiläum ansteht, ist das etwas Besonderes. Kein Wunder also, dass die St.-Rochus-Schützenbruderschaft Jülich diesen Geburtstag ihres Vereins groß gefeiert hat.

Es war eine echte Leistung für den gerade vor einem Jahr erst neu aufgestellten, achtköpfigen Vorstand um Brudermeister Werner Lüttgen und Geschäftsführerin Sandra Surma. Im Rahmen des Festkommerses wurde der bisherige, langjährige Vorstand, bestehend aus Helmut Vonderbank, Monika Erdmann und Ulla Schmitz-Spitz für seine „herausragende Leistung“ in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen.

„Ein Verein kann nicht altern, sondern nur Jahre sammeln. Menschen tragen ihn, nutzen ihn, geben ihm Gesicht und Ansehen“, betrachtete Präses Konny Keutmann das Jubiläum aus einem anderen Blickwinkel. Zum Wahlspruch aller Schützenbruderschaften „Glaube, Sitte, Heimat“ betonte Vorstandsmitglied Anke Brand: „Worte aus dem Mittelalter, betrachtet im Zeitgeist des Heute, haben weiter Bestand und sind sehr zeitgemäß“.

Großer Zug zur Krönung

Mit 21 Mannschaften, 23 männlichen und 27 weiblichen Einzelschützen gestaltete sich das einleitende Prominentenschießen im vereinseigenen Schießstand am Freitagabend als Erfolg. Zur Krönung wurden die Jubiläumsmajestäten am Samstag von der gesamten Bruderschaft und ihren Ehrengästen abgeholt und durch elf Straßen der Herzogstadt in die Kirche St. Rochus begleitet.

Königin Katharina Schlarbaum wurde von Georg Klosa begleitet, Jungschützenprinzessin Lea Surma von Simon Dobelmann und Ehrenkönigin Anke Brand von Max Lenzenhuber. Nach der Krönung von Präses Konny Keutmann zog die Festgesellschaft traditionell zum Altenheim St. Hildegard und weiter zum Kulturbahnhof, wo mit der Coverband „For Example“ der Königinnenball gefeiert wurde.

Im Rahmen des sonntäglichen Festkommerses wurden für 40 Jahre Vereinstreue Hans Chorus, Katharina Nelle, Christiane Vonderbank-Weingartz und Michael Vonderbank geehrt. Für 30 Jahre wurden Franz und Marlene Imhof und Präses Konny Keutmann ausgezeichnet. Die Silberjubilare hießen Rebecca Lüttgen, Stefan Chorus und Philipp Weingartz.

(ptj)