Koslar: Sportunterricht mit zwei ehemaligen Bundesliga-Profis

Koslar: Sportunterricht mit zwei ehemaligen Bundesliga-Profis

Wenn Kinder lachen, sich gegenseitig anfeuern und mit vollem Eifer dabei sind, muss ihnen etwas richtig Spaß machen. Das war in der Grundschule Jülich-West in Koslar der Fall, als die „Borussen-Tour“ dort Station machte.

Diese Tour ist eine Gemeinschaftsaktion der AOK und des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach, „um die Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren“, erklärte Helmut Schroeter, Pressesprecher der AOK. Trainiert wurden die Kinder von den ehemaligen Mönchengladbacher Bundesliga-Profis Michael Klinkert und Marcel Witeczek. Sie nahmen sich den gesamten Vormittag Zeit, um mit den Schülern der 4. Klassen Sport zu machen. Auf dem Programm standen Laufeinheiten, um warm zu werden, gefolgt von Koordinationsspielen und einer Runde Fußball zum Abschluss.

Nach dem Training konnten sich alle Kinder selbstverständlich noch Autogramme abholen. Am Ende waren nicht nur die Kinder, sondern auch die Trainer sehr zufrieden: „Es hat sehr viel Spaß gemacht, und ich hoffe, dass es nächstes Jahr so weitergeht“, sagte Klinkert. Eine der 4. Klassen hat sogar eine Stadionführung im Borussia-Park gewonnen. Am Dienstag, 7. Juni, soll es zur und in die Spielstätte von Borussia Mönchengladbach gehen.

(sas)
Mehr von Aachener Zeitung