1. Lokales
  2. Jülich

Jülichs Verkehr fließt länger normal: Sperrung der Rurbrücke um eine Woche verschoben

Jülichs Verkehr fließt länger normal : Sperrung der Rurbrücke um eine Woche verschoben

Der Abriss der Jülicher Rurbrücke steht kurz bevor. Die Sperrung für den Verkehr verzögert sich nun aber noch ein wenig.

Die Rurbrücke in Jülich wird nicht wie zunächst geplant am Dienstag, 4. Oktober, gesperrt, sondern erst eine Woche später, am Montag, 10. Oktober. Grund dafür sei, erklärte Torsten Gaber, Sprecher von Straßen.NRW, dass die vorbereitenden Arbeiten bis dahin auch ohne eine Sperrung der Brücke vonstattengehen können.

Zu Beginn der zweiten Herbstferienwoche werden dann die verschiedenen Umleitungen eingerichtet sein. Deren Beschilderung wird innerhalb der nächsten Tage aufgebaut, heißt es von Seiten des Jülicher Ordnungsamtes.

Ab dem Stichtag werden gleichzeitig Leitungsverlegungen und erste Abbrucharbeiten durchgeführt, sagt Gaber. Die Anwohnerinnen und Anwohner müssen sich deshalb auf Lärm einstellen.