1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Spaß auch ohne Alkohol

Jülich : Spaß auch ohne Alkohol

Mitten in der Karnevalszeit dreht sich alles ums Feiern, Lachen und den Spaß. In dieser Zeit spielt auch natürlich der Alkoholpegel eine Rolle. Gerade bei Jugendlichen ist die Nachfrage der Partygetränke sehr groß.

Die Veranstalter der Zeltdisco an Altweiber auf dem Jülicher Schlossplatz, die Stadt Jülich, der Sozialdienst katholischer Frauen, Polizei, das Kreisjugendamt, die Jülicher Jugendeinrichtung und Schulen, kennen dieses Problem.

Deshalb besuchten Franziska Orkisz vom Kreisjugendamt, Hans Pinell vom Ordnungsamt Jülich, Anja Laux, Amt für Kinder, Jugend- und Sozialplanung, und Polizeihauptkommissar Gerd Beer verschiedene Geschäfte, in denen Alkohol verkauft wird. Sie wollen vor allem an die Verkäufer appellieren, Jugendlichen unter 16 Jahren keinen Alkohol zu verkaufen.

Durch den Besuch der Beamten sind Verkaufsstellen jetzt erneut sensibilisiert. „Es ist jedes Jahr das selbe. Jugendliche kommen und wollen Alkohol kaufen”, weiß Benno Brandts, Filialleiter von Kaisers in Jülich. Um den Verkäufern und Verkäuferinnen den Altersvergleich zu erleichtern, haben sie Kärtchen an der Kasse, auf denen Geburtsjahre für 16- und 18-Jährigen aufgelistet sind. Diese müssen ihr Alter per Personalausweis bestätigen.