Siersdorf: Sommerferien-Schwimmkurs: Ein Seepferdchen zur Belohnung

Siersdorf: Sommerferien-Schwimmkurs: Ein Seepferdchen zur Belohnung

Die besondere Förderung durch die Landesministerien für Schule und Weiterbildung und Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport in Kooperation mit dem Schwimmverband NRW machte es dem Förderverein Kleinschwimmhalle Siersdorf wieder möglich, einen Schwimmkurs in den Sommerferien anbieten zu können.

Der Unkostenbeitrag betrug durch die Förderung nur zehn Euro und ist der landesweiten Initiative „NRW kann Schwimmen!“ zu verdanken.

Für zwölf motivierte Kinder im Schulalter hieß es an zehn Terminen in den Sommerferien, das nasse Element zu erobern. Mit viel Einsatz, Motivation und Unterstützung durch die anwesenden Eltern haben alle Teilnehmer unter der erfahrenen Leitung der Schwimmlehrer Dominika und Franz Bourceau die Wassergewöhnung absolviert.

Vier Teilnehmer konnten sogar die Seepferdchen-Prüfung ablegen und sind jetzt stolze Besitzer einer entsprechenden Urkunde sowie eines Abzeichens. Die Grundsteine für eine Schwimmerlaufbahn sind gelegt, und die strahlenden Gesichter zeigten, wie wichtig es ist, sich Zeit für eine fundierte Schwimmausbildung zu nehmen.

Aktuell belegt die dramatische Häufung von tragischen Todesfällen an der Ostsee oder beim Baden in Flüssen die Bedeutung, mit dem Wasser vertraut zu sein und sich auch ohne Bodenkontakt sicher darin bewegen zu können.

Mehr von Aachener Zeitung