1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: So viele freilaufende Hunde wie noch nie

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : So viele freilaufende Hunde wie noch nie

Der Jahreswechsel war für die Tierhilfe Jülich eine nervenaufreibende Zeit. Neben vielen freilaufenden Hunden waren auch dieses Mal einige tote Tiere zu beklagen. Die ehrenamtlichen Helfer übernahmen von Weihnachten bis Silvester 16 Hunde, die alle zu ihren Eigentümern zurückgebracht werden konnten.

inselAlgdr waern ride edr enuHd in esrlkäluheefVrnn citlr,ekwve so sads jeed lHfei uz ätps .amk sE hnaeltde hics bie eendis ierTen thicn um tgzet,sausnee srednon um n,Hedu eid eastllam inene mütegnEeir atiethn.eD efTihreil zeehvirtnec in dieesm Jhar nenei rRoekd an ifdlreneenafu .Hnuend eiB lveien rde tjezt unufefgadne Teiner ltlste ichs mebi prcGesäh tim end ztiBseenr eah,sru asds edi enHud lainle pnisazree ccthsikge eornwd .wnaieDre hiTrleief etleppilar na leal euarHelhndt, hmer ufa eirh erTie zu anetch dnu sei mit eeimn phirMiock uz evse.nher Dsiree ihpC rüwde dsa izdiInrfieeten des uHsedn lietswhcne ecn.hrrieelieBt eF:angr ltuHaienerzsarte a„,”osTs eh.tg/:wwfnitrotrp.wtou/r edro ifhleierT Jhücl,i eTlenof 60547312/.60