1. Lokales
  2. Jülich

Kommentar zur Bahntrasse Aachen-Jülich: Sieht so der versprochene Vorrang für Radfahrer aus?

Kommentar zur Bahntrasse Aachen-Jülich : Sieht so der versprochene Vorrang für Radfahrer aus?

Der Radschnellweg von Aachen nach Jülich ist zur Vorzeigeroute geworden und ein erster Schritt für eine dringend nötige Fahrradinfrastruktur. Radfahrer sind neben Fußgängern die schwächsten Verkehrsteilnehmer auf den Straßen.

eaGder tmi dme or,amorahdbF den die rachenB drhuc asd saurrinvoCo eanhrfer th,a ist es na rde ieZt, ichnt run ensien tDeshrela mit ehlgeimjc cnnaicSkchhkcs t,ausntateszu ennodsr cuah ide gardeeunzihög .eraeaghFrwd iSe sneüms os lstaegett newrde, asds dsa hdraaFr las ihkeVtrsmelret uahc iisgtngflra eneiitrhw egner ttuegnz wri:d rüivgnntfe dnu ehsrci. nDen hnco mrmie fdnnmepie es lieder uz leive sla fhrelcähig, hcsi reeibl afu end leStat lsa ni ned hFrsieztar heisr kPw uz wigceshn.n

eiD Fdeutorra,ahr enrde mHlaakpmruet se nreut eeadmnr inse oll,s hFrnahrdfrraae tsets anogrVr uz enräwgh,e wrdi ichs an seride Seltle selbts htcin e.cghter eiD Qguuern an red 2L14 its onhe grFea bge.sdneirsugvürrwse eWi sad betresi mit nmeegigr wnAdfau egigelnn ?llos

Es nleige eahelrzchi Iedne r.vo ezrerFdireailt ndu ldnePre pnifetoirre vno mde snazEti rde iitgvriBieütnera oRdPra. sBi nma lla,e ürf den tbnalthceiiTs ngsuneiädzt sPnotoiatnreg fau dei eilomtbkPra msmauaekfr gethmac aht, tis iemlerichöegws nshoc der esret Ufalln ast,sipre end man ervroh täthe ednviherrn knönen.