Jülich: Sekundarschule Jülich ist genehmigt

Jülich: Sekundarschule Jülich ist genehmigt

Das Düsseldorfer Schulministerium hat jetzt die offizielle Genehmigung zur Einrichtung von landesweit 50 Sekundarschulen erteilt.

Unter den neun im Regierungsbezirk Köln genehmigten ist auch die Sekundarschule Jülich, die nach den Sommerferien im Gebäude der städtischen Realschule Am Aachener Tor den Lehrdienst aufnimmt.

Bereits vor einer Woche war mit Angelika Lafos (noch Realschule Hückelhoven-Ratheim) und Volker Achenbach (noch Realschule Jülich) die kommissarische Leitung der Sekundarschule Jülich bestellt worden. Eine Hürde muss die jüngste Schule Jülichs wie alle übrigen Sekundarschulen noch nehmen.

Als Voraussetzung zur Gründung müssen mindestens 75 Schüler und Schülerinnen angemeldet sein. Der Anmeldezeitraum läuft vom 11. bis 24. Februar - nach telefonischer Absprache unter Telefon 02461-9819127 auch bis 16. März - in der Realschule Am Aachener Tor.