Jülich: Sekundarschüler wollen Nachbarn helfen

Jülich: Sekundarschüler wollen Nachbarn helfen

Im Rahmen eines Schulprojektes zum Thema „Verantwortung“ bieten einige Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Sekundarschule Jülich Bürgerinnen und Bürgern aus der Nachbarschaft ihre Hilfe an.

Das teilt die Stadtverwaltung mit. Sie sind zwischen 14 und 16 Jahren alt und möchten Bürger im Bedarfsfall bei alltäglichen Dingen unterstützen.

Hilfe wird in folgenden Bereichen angeboten: bei der Gartenpflege. Hierzu zählen Rasen mähen, Hecken schneiden, Blumen gießen und Unkraut jäten. Darüber hinaus unterstützen einige junge Leute bei der Hausarbeit. Ein Schüler des Jahrgangs bietet außerdem Hilfe beim Umgang mit dem Smartphone und dem Laptop an.

Die Schülerinnen und Schüler stehen dienstags von 9.50 Uhr bis 11.20 Uhr bei Einsätzen in Schulnähe zur Verfügung. Absprachen unter Telefon02461/805950 (Sekundarschule/Herr Frenken).