Siersdorf: Schwimmbad seit 30 Jahren in Vereinsregie

Siersdorf: Schwimmbad seit 30 Jahren in Vereinsregie

Mit einem Sommerfest am Samstag, 3. Juli, feiert der Förderverein Kleinschwimmhalle Siersdorf (FKS) sein 30-jähriges Bestehen. Auch nach drei Jahrzehnten ist der FKS ein viel beachtetes Erfolgsmodell. Die Entwicklungsdaten sind beeindruckend und gehen seit der Gründung am 11. Dezember 1980 in nur eine Richtung: nach oben.

In den vergangenen drei Jahrzehnten entwickelte sich die Mitgliederzahl auf den aktuellen Stand von 6183 in 2010. Der monatliche Familienbeitrag (für eine unbegrenzte Badbenutzung) liegt derzeit bei 13 Euro, während die Einzelmitgliedschaft 7 Euro kostet.

Mit Stolz verweist der Förderverein auf steigende Besucherzahlen: 2009 kletterten sie auf 78.934. Auch wenn Sparmaßnahmen erforderlich sind, kann in der finanziellen Aufstellung die Weiterentwicklung des FKS für die Zukunft als gesichert angesehen werden.

30 Jahre Badbetrieb in Siersdorf bedeuten aber auch eine Verpflichtung, an die sich der Vorstand mit der Vorsitzenden Saskia Wirtz und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebunden fühlen.

Mehr von Aachener Zeitung