1. Lokales
  2. Jülich

Zwei Schwerverletzte: Schwerer Autounfall zwischen Aldenhoven und Jülich

Zwei Schwerverletzte : Schwerer Autounfall zwischen Aldenhoven und Jülich

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf einer Landstraße zwischen Aldenhoven und Jülich sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.

Gegen 5.40 Uhr kam es zu dem Frontalzusammenstoß der beiden Wagen auf der Landesstraße 136 auf Höhe Bourheim. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass einer der Wagen von der Straße geschleudert wurde und in einem angrenzenden Feld landete. Der Fahrer, ein 23-Jähriger aus Aldenhoven, wurde schwer verletzt. Auch die Fahrerin des anderen Wagens, eine 49-jährige Dürenerin, erlitt schwere Verletzungen.

Beide Unfallopfer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr über einen nahegelegenen Feldweg um. Die Arbeiten an der Unfallstelle zogen sich bis in den Vormittag hin. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, muss noch ermittelt werden.

In der ersten Fassung unseres Artikels hieß es, die verunglückte Autofahrerin sei 47 Jahre alt. Wir haben diese Angabe auf Grundlage einer späteren Polizeimeldung korrigiert.

(heck)