1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Schweizer Siedlung: Vorerst kein Neubau

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Schweizer Siedlung: Vorerst kein Neubau

Die „Würfel sind gefallen” - zumindest vorerst. Aus dem Neubau von Teilen der Schweizer Siedlung in der geplanten Form von fünf Würfeln wird in absehbarer Zeit nichts. „Die Planung ist so nicht umzusetzen. Wir kriegen es nicht kostendeckend hin”, erklärte Frank Drewes, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) Jülich, auf Anfrage unserer Zeitung.

aDs etjkPro arw vno rde atdtS an iher gto00-1irneepz etorTch GSE rbüetganre d.onwer iEn klrobäcuesH vno ffnenü mi osNrdtneo rde Stdta nwteui dse Ntsiueeebgabue dlenaeLniel ttehs leer, nud asd sit mhi nochs itm eenmi ntchfiüegl lcikB snzhee.uan iDe cebrseennhtisFe nsdi izes,rrtetplt vro red tuasrHü sdtan ltzete coheW ohnc sad nkautUr. eDr ebuntnhwoe uaB osllet sal eterrs asrigesben dun hdurc ninee ebauNu eezrtst lsecrbneaherPotmd.iw its ide riunenngziaF eds roteePksj in ielzrwiee iHsciht.n seiirnEtse its dei glstewgtasktniSfldalesncecuth chtin fsü„gil”s g,uneg um sda nlntirueeoilem Ueaefnrgnnt nialel uz teemsmn roed ihcazensebun. aDuz enrwä esigsznnitüg Dneaelrh nvo red tKrattealdisn für ueuafbedaiWr K(fW) n.wtnoeidg i„eD rwdüne wri uhca ingk.ree erbA telsbs mdati eblebi rüf uns ein ielftsfglüsne iDzfeti mi a.Jhr sDealhb tis sad frü nus las ellsehatcfGs ihtwhcfrsiaclt thicn bersal”atrd,l agts edr GsDehsc.äitfüfherer zwetei Fgrea ewär, bo shci edi ntigzeirdee eeMirt eid nneue hneWgnnou auch seliten kenön.n Dre sctHaöshtz mebi fheicltnfö rnfödegeret oWuguhsannb igtel eib iehnmirm 854, Euor por Qmurrae.dtaet