Jülich: Schuhe nach Maß auf dem Kunsthandwerkerinnenmarkt

Jülich: Schuhe nach Maß auf dem Kunsthandwerkerinnenmarkt

Die alten Handwerksberufe gibt es noch: In der Werkstatt der Schuhmacherin Carmen Comanns wird nicht nur repariert, sondern auch Schuhe nach Maß hergestellt. „Zeige mir deine Füße und ich sage dir, welchen Schuh du trägst” - Comanns ist mit Herz und Seele Handwerkerin.

Als Theaterschuhmacherin war sie an den Bühnen der Stadt Köln tätig. Heute entstehen in ihrer Werkstatt Unikate nach Kundenwunsch. Ob Brautschuhe, historische Fußkleidung, Maßschuhe oder Sportschuhe - Comanns weiß, wo der Schuh drückt und beherrscht das traditionelle Schuhhandwerk. „Am 19. Juni zeige ich das, was ich am liebsten mache” kündigt sie an, „einfach gute Schuhe!”

Und so trifft an dem Samstag auf dem Jülicher Schlossplatz Hightech auf Handarbeit. „Neue Ideen verknüpft mit alten Handwerkstechniken sind auf dem Kunsthandwerkerinnenmarkt immer gefragt”, erklärt Veranstalterin Katarina Esser, Gleichstellungsstelle der Stadt Jülich.

Und neben viel Kunst, Kultur und Musik ist auf dem 17. Kunsthandwerkerinnenmarkt mit Essen und Trinken auch für das leibliche Wohl gesorgt.