Aldenhoven: Schröders Sanierungskonzept für Woga Aldenhoven wieder aktuell?

Aldenhoven: Schröders Sanierungskonzept für Woga Aldenhoven wieder aktuell?

Angesichts der Suche der Gemeinde Aldenhoven nach dem Investor des Autohofs „Indeland”, m-concept, sehen sich die Kritiker des einst geplanten Verkaufs des Immobilienbestandes der Wohnungsverwaltungsgesellschaft Aldenhoven GmbH & Co. KG (Woga) an m-concept bestätigt.

Ein Lösungsvorschlag des damaligen Woga-Geschäftsführers und Ex-CDU-Bürgermeisters Hans Schröder mit einem Teilverkauf der Wohnhäuser - auch von den Mietern akzeptiert - war aber seinerzeit von der Ratsmehrheit aus CDU und der SPD-Abspaltung UsA abgelehnt worden.

Da sich mit der Kommunalwahl im Herbst 2009 die Mehrheitsverhältnisse gewandelt haben, könnte das „Schröder-Konzept” erneut diskussionsfähig werden.

Auf Nachfrage sprach Schröder von „abwarten”. „Auf jeden Fall”, so bestätigte er, „ist der unsinnige Blockverkauf jetzt endgültig vom Tisch!”

Mehr von Aachener Zeitung