Juelich: Scheck der Aachener Bank kommt dem SC Ederen gerade recht

Juelich: Scheck der Aachener Bank kommt dem SC Ederen gerade recht

Allmählich geht das neue Sportheim in Ederen seiner Vollendung entgegen. Es gibt aber noch viel zu tun, und so kam die Spende der Aachener Bank gerade recht.

„Wir sind dem Ort schon lange Jahre verbunden. Hier in Ederen das Ehrenamt zu unterstützen, liegt uns am Herzen. Es ist schon eine tolle Leistung, so etwas auf die Beine zu stellen“, betonte Jens Ulrich Meyer (2.v.l.) vom Vorstand der Aachener Bank, der gemeinsam mit Martina Morfeld und Hans-Werner Bertrams einen Scheck in Höhe von 3000 Euro überreichte.

Im Namen des Vereins dankte Arno Kauws vom Vorstand des SC Ederen der kleinen Delegation. Gemeinsam nahm man das 75 Quadratmeter große Gebäude in Augenschein und konnte sich ein Bild von den letzten Arbeiten im Innenausbau machen.

Mit viel Eigenleistung und ohne ein Darlehen aufnehmen zu müssen, hat der Verein sein Bauvorhaben mit der Unterstützung der Stadt Linnich, der Sparkasse Düren, der Aachener Bank sowie örtlicher Firmen und Spenden aus der Bevölkerung gestemmt.

Mehr von Aachener Zeitung