1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Runderneuerten Weihnachtsmarkt eröffnet

Jülich : Runderneuerten Weihnachtsmarkt eröffnet

Mit Beginn des Weihnachtsmarktes ist es in der Jülicher Innenstadt ein wenig heller geworden, denn passend zur Eröffnung am Donnerstag erstrahlte auch die erweiterte Weihnachtsbeleuchtung.

Weitere Neuerungen der Traditionsveranstaltung verkündete zum offiziellen Beginn Wolfgang Hommel, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Jülich, die den Markt seit 32 Jahren ausrichtet. Nicht nur Plakate und Internet-Auftritt machen den Markt bekannt, die Wege durch die Budenstadt auf dem Schlossplatz, die bis 21. Dezember täglich geöffnet ist, sind nun besser ausgeleuchtet.

Die benachbarte Zitadelle braucht auch nicht länger ein Schattendasein zu führen, denn sie wird, nachdem das Geld für die Reparatur der Beleuchtung inzwischen zusammen ist, wieder ins rechte Licht gerückt. Zudem startete gestern die Weihnachtsverlosung, die erstmals mit Wochenziehungen verbunden ist.

Bürgermeister Heinrich Stommel blieb bei so vielen guten Nachrichten nur der Dank an alle Beteiligten aus der Kaufmannschaft für die gute Zusammenarbeit und der Wunsch für eine besinnliche Zeit.

Rechnung trugen diesem Anliegen schon vor dem Rundgang über den Markt Heimatdichter Heinrich Pier und „Combi Brass”: Ersterer mit einem stimmungsvollen Gedicht, das Bläserquartett der Musikschule mit vorweihnachtlichen Weisen.