1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Ruhiges Jahr“ für Jülicher Wehr: 333 Einsätze

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : „Ruhiges Jahr“ für Jülicher Wehr: 333 Einsätze

Das Jahr 2016 bewertet der Löschzug I Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Jülich als relativ „ruhiges“ Jahr — zumindest mit Blick auf die Einsatzstatistik. Löschzugführer Swen Henseler präsentierte bei der Jahreshauptversammlung der Löschzuges Zahlen und Fakten.

So etürknc dei Welhtreeu mi ngnvgeernea Jrha uz aetigmsns 333 sneEzinät .asu Sie litene hsci so fua: 31 bäKen,iledrn 28 tgereßlotmi räBnde nud ine Gbrdßr,ona 316 hscinehetc feeenstHuglnili ewi rfVlräe,lkueenhs teUtwesze,räntnie fhmeiAnslt rfü ned Rnuedtnigsetts edro nosenPer etirhn nvhesrsslencoe Tüner, 27 eätlÖzesni dnu 89 rBaaelarendlmm.de

Vrie Mal sadtn ein nmfdueBbno mi Mnkttluipet rde äiEten.sz Deir -Gas udn izwe rCam-BelAA tsgebhecinäft die ewrhreeuF sefnl.laeb Die Jehriclü erhreleDti war nenbe dne enaokll ezäniEstn cnho 17 alM uz ölrehüecrtnib sHnenefiglulite udn 20 lMa rzu rzstUunütntge esd lekalon Rsutsdtnegteeins ugtr.wsnee cnehBwdanar huengscl imt ndur 040 uendSnt in erd iittasktS zu ce.Buh

rDe öLszhucg I tdmiStteta hltäz euztzri 61 vteaik aemKd,arne 51 Wehletuer ni rde gntublheaiEner sowei fwzlö ivekat tidirMeleg ni der ereegude.Jurnwhf Der ltibssdusdgunaAn eglit ufa homeh ia,Neuv ennd edr ugZ ankn ehir fau 34 tsemreezäähgtgtr,utcerA ennu thaeemczte,esäurAttwgr 13 tsinaMshcien für fhL,aershözceug 20 Dcrteshe,imarlhneeiinst 41 altFehecu frü hrtStzaunsec,hl 22 tpkizferälaSe üfr ircfgelähhe oSefft dun ü,Grte ffün eEpntrex üfr Tscchenhei Hiefl l,Ö tcha rfü cshTeeihnc ifHle Vserrahnellufk nud 17 iechcThsne elfiH ad,Wl fünf Tiscnhehce iHlef bHnee / e,hinZe swoie thca ,rwäeGreeatt izwe kzrnenaeihdrutcschBt udn vrei goharcnresOiasit eLtier es)dRitnsutentg( zurrfkcigne.üe

erüehWhrfr dUo Diß natkde ibe edr snmeVaurgml den hurleWnete üfr ehnri lhheemnienactr sazEnti muz Woehl red re.kvölgeBnu eBrov Diß dnu srHleene uz edn nueöBeerrfgnd und nrEhugne rieeü,bgnng eäkrerlt ißD, sasd etis ezeDebmr 0126 rde egzan reKsi Dünre fau etldiaign kFnu ltleeutmsg th"."a