Inden: Rollstuhlfahrer in Wohnung überfallen: Tätersuche mit Phantombild

Inden : Rollstuhlfahrer in Wohnung überfallen: Tätersuche mit Phantombild

Brutal überfallen wurde ein 37-jähriger, im Rollstuhl sitzender Mann im März in seiner Wohnung in Inden. Nun sucht die Polizei mit Hilfe eines Phantombilds nach dem Täter. Der Überfallene hatte ihn nach einem heftigem Kampf vertreiben können, war aber selbst schwer verletzt worden.

Gegen 14.50 Uhr am 12. März klopfte es an der Tür des Mannes im Stadtteil Altdorf. Er öffnete und wurde sofort von einem Fremden bedrängt, geschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Es kam zu einer Rangelei zwischen dem im Rollstuhl sitzenden Opfer und dem Angreifer, wobei der 37-Jährige erhebliche Verletzungen davontrug. Es gelang ihm dennoch, den Unbekannten in die Flucht zu schlagen.

Vom flüchtigen Täter wurde ein Phantombild erstellt, das die Polizei am Dienstag veröffentlichte. Wer Hinweise auf den Täter hat, wird gebeten sich an die Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-8313 zu wenden. Außerhalb der Bürodienstzeiten ist die Leitstelle unter 0421/949-6425 zu erreichen.

(red/pol)