1. Lokales
  2. Jülich

Jülich-Bourheim: Rempler von der Seite: Autofahrer beim Überholen aus der Bahn gebracht

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich-Bourheim : Rempler von der Seite: Autofahrer beim Überholen aus der Bahn gebracht

Ein 20-jähriger Autofahrer aus Eschweiler befuhr am Samstag um 14.50 Uhr die L238 aus Richtung Eschweiler kommend, in Fahrtrichtung Jülich. Der Fahrer gab an, dass er während eines Überholvorgangs von einem plötzlich ausscherenden Pkw touchiert und abgedrängt worden sei.

fHhriueain rvrole re — torzt mnsluglborVe — eid lnoltreoK üebr esin a,Fghuerz akm nahc nslki onv red rbFhaanh b,a hrusttec ni dne erGnab udn mak echlisti digenle umz tlSn.slatdi

cNah tuneigltiM dre izeilPo uedrw rde zurreaühgehFfr imt nlnveceztSheruitngt am marnUetr nud nmcNhknerszeeac zu einem kaKnnaeuhrs tcbgeh.ar

eDr ttibigeeel Pkw, edr druch nsniee Remlrep end nugjen aftreuoAhr uas der haBn fwgeonre aeht,t fententer hisc enrtkuann ovm Unlafltor. sE lslo hsic um nneie ecnhswzra engKwnlaei eelthngda eahnb.

tiweagE engZeu esd lrlsVfoa wnrede tbee,eng scih ttibe eib der eoiPliz ni üDenr, le.T 99402210/,4 uz e.dnelm