1. Lokales
  2. Jülich

Inden: Rat der Gemeinde Inden diskutiert über 45 fehlende Kita-Plätze

Inden : Rat der Gemeinde Inden diskutiert über 45 fehlende Kita-Plätze

Wohin mit 45 sogenannten unversorgten Kindern, die ab dem Sommer einen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen, den es in der Gemeinde aber aktuell nicht gibt?

Das ist eine der wichtigen Fragen, mit der sich der Rat der Gemeinde auf seiner nächsten Sitzung am Donnerstag ab 18 Uhr im Ratssaal beschäftigt. Laut Vorlage der Gemeindeverwaltung stehen ab dem Sommer 45 Kita-Plätze zu wenig zur Verfügung.

Demnach könnte die Zahl noch steigen mit weiteren Zuzügen und zusätzlichen Flüchtlingen, die die Gemeinde in den kommenden Wochen und Monaten nach einer Ankündigung der Bezirksregierung noch aufnehmen muss. Deswegen beschäftigt sich der Rat mit dem Vorschlag der Verwaltung, den Kreis Düren mit dem Bau eines zusätzlichen Kindergartens zu beauftragen.

Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Gebühren: Die Politik hatte die Verwaltung beauftragt, eine Erklärung abzugeben für den Fehlbetrag bei den Abwassergebühren 2016 von rund 350.000 Euro. Im Bau- und Vergabeausschuss am 24. Januar waren Fragen unbeFür 45 Kinder fehlen in der Gemeinde Inden ab Sommer noch ein Kindergartenplatz.antwortet geblieben.

(jan)