Jülich: Radfahrer erleidet schwere Verletzungen

Jülich: Radfahrer erleidet schwere Verletzungen

Ein Radfahrer ist nach Polizeiangaben bei einem Unfall am Kreisverkehr an der Zuckerfabrik zu Schaden gekommen.

Am Samstagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, war ein 55 Jahre alter Radfahrer aus Jülich, so Hinweise eines Verkehrsteilnehmers, im Bereich einer Ausfahrt ohne Fremdeinwirkung mit seinem Rad zu Fall gekommen.

Dabei schlug er mit dem Kopf auf und zog sich trotz eines Helms noch so schwere Verletzungen zu, dass er stationär im Krankenhaus verblieb. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kreispolizeibehörde unter 02421/949-0 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung