Qualvoller Tod eines Hundes in Jülich: Halter zu Geldstrafe verurteilt

Kostenpflichtiger Inhalt: Qualvoller Tod eines Hundes : Hund stirbt im Auto, Halter wird bestraft

Die Staatsanwaltschaft Aachen hatte einen Strafbefehl beantragt gegen den Hundehalter, dessen Tier am 24. April in seinem Auto gestorben war. Wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wird der Mann mit dem Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 80 Tagessätzen zu je 40 Euro verurteilt.