Jülich: Qualitätszeichen für den toom-Baumarkt Jülich

Jülich: Qualitätszeichen für den toom-Baumarkt Jülich

Seit Frühjahr 2010 gibt es das Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“, das in hiesigen Breiten vom Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Aachen-Düren-Köln (EHDV) vergeben wird.

Eines der ersten Unternehmen, das die 58 Kriterien, die bei der Zertifizierung geprüft werden, zu 100 Prozent erfüllt hat, ist der toom-Baumarkt in Jülich.

„Guten Service schätzen Kunden aller Generationen. Über breite Gänge oder stufenlose Eingangsbereiche freuen sich Rollstuhlfahrer gleichermaßen wie beispielsweise Eltern mit dem Kinderwagen. Auch eine gut lesbare Preisauszeichnung und Produktinformation machte das Einkaufen für alle Altersgruppen einfacher und angenehmer“, sagte Karl-Heinz Will vom EHDV, als er toom-Marktleiter Christian Offergeld das Zertifikat überreichte.

„Generationsfreundliches Einkaufen“ ist ein Qualitätszeichen, das besonders wichtig für uns ist. Es zeigt, dass alle Altersgruppen sowie auch Menschen mit gesundheitlichen Handicaps bei uns herzlich willkommen sind und wir den Einkauf so angenehm wie möglich gestalten wollen“, sagte Offergeld, der in diesem Zusammenhang auch und vor allem seinem 55-köpfigen Mitarbeiterteam dankte. Das hatte unlängst bei einer Kundenbefragung ebenfalls top abgeschnitten als eines der besten in ganz Deutschland, wie der Marktleiter herausstellte.

(ahw)