Partyreihe: Punk trifft Pop bei der Rocknight im KuBa

Partyreihe : Punk trifft Pop bei der Rocknight im KuBa

Anmutender Garagenpunk trifft auf poppig arrangierte Melodien – kurz gesagt: PopPunk. Das 2012 gegründete Trio Forger aus Jülich steht auf Old School.

Satte Mitten im Gitarrensound und lässig freche Vocals katapultieren den Zuhörer direkt in die aufblühende Pop-Punk Ära der 90er Jahre zurück. Forger spielt am Freitag, 25. Oktober, im Kulturbahnhof in Jülich auf der „Rocknight – Pit is Open!“.

Die von DJ U L V veranstaltete Partyreihe findet dieses Jahr zum zweiten Mal in Jülich statt. Neben Forger treten auch die sympathisch-spaßige Alternative Rockband App Shack aus Düren und die fünfköpfige Melodic-Hardcore-Band Don‘t Call it Dad aus Bielefeld auf.

Im Anschluss folgt außerdem eine After-Show-Party. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 6 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung