Titz: Primusschule Titz: Frauen an der Spitze

Titz: Primusschule Titz: Frauen an der Spitze

Der genehmigte Modellversuch zur Einführung einer so genannten Primusschule in der Gemeinde Titz nimmt konkrete Formen an. Die von der Bezirksregierung vorgenommene Besetzung der Schulleitung mit den beiden Pädagoginnen Stefanie Törkel-Howlett (Leiterin der Gemeinschaftshauptschule) und Anja Schüürmann (Leiterin Gemeinschaftsgrundschule) wurde auch vom Ausschuss für Jugend, Kultur, Soziales, Schule und Sport zustimmend zur Kenntnis genommen.

Leiterin der neuen Titzer Primusschule wird Törkel-Howlett, die wie ihre Stellvertreterin Schüürmann ab dem 1. August bis zum 31.Juli 2015, aber längstens bis zur endgültigen Besetzung der Stellen, mit voller Pflichtstundenzahl abgeordnet sind, wie es im Amtsdeutsch heißt. Die Benennung der beiden Lehrkäfte kam nicht überraschend, so Bürgermeister Jürgen Frantzen. Beide seien maßgeblich an der Weiterentwicklung der Schullandschaft in der Gemeinde, „insbesondere an der erfolgreichen Teilnahme am Modellprojekt Primus-Schule sowie selbstervständlich an deren Aufbau und an den Start gehen“ beteiligt gewesen.

Wie die Ausschussmitglieder in ihrer letzten Sitzung vor der Kommunalwahl erfuhren, wird die Einschulungsfeier an der Schule am Donnerstag, 21. August stattfinden. In der Primusschule werden die Jahrgänge 1 bis 10 unter einem Dach unterrichtet.

(hfs.)