1. Lokales
  2. Jülich

Nach Sexualdelikt in Jülich: Polizei sucht Tatverdächtigen

Nach Sexualdelikt in Jülich : Polizei sucht Tatverdächtigen

Am Samstag ist es in Jülich auf der Düsseldorfer Straße zu einem Sexualdelikt gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu einem 40 bis 50 Jahre alten Mann machen können.

Nach Angaben der Polizei kam es gegen 16.30 Uhr auf der Düsseldorfer Straße zu dem Delikt. Genaue Angaben zu der Tat konnte die Dürener Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung zunächst nicht machen.

Die Polizei fahndet nach einem 40 bis 50 Jahre alten Mann, der unter dringendem Tatverdacht steht. Er habe sich bereits im Zeitraum vor der Tat in der näheren Umgebung des leerstehenden Schulgebäudes auf der Düsseldorfer Straße aufgehalten.

Der Mann habe laut Beschreibung graue/grau-blonde Haare, eine normale Statur, möglicherweise etwas Bauchansatz und sei kleiner als 1,90 Meter. Zum Tatzeitpunkt habe er eine schwarze, viereckige Brille, eine dunkelblaue Jeans, eine hellgrüne Jacke und schwarze Schuhe mit weißer Sohle sowie rotem Dreiecksmuster an der Seite getragen. Der Mann habe auffallend schlechte Zähne gehabt, ein Zahn sei abgebrochen oder fehlend.

Hinweise auf den Mann nimmt die Polizei Düren unter 02421/949-8122 entgegen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425.

(pol/nile)