Aldenhoven: Polizei stellt flüchtigen 15-Jährigen

Aldenhoven: Polizei stellt flüchtigen 15-Jährigen

Einen flüchtigen Zweiradfahrer aus Aldenhoven hat die Polizei am Montag gestellt.

Gegen 15 Uhr war der Aldenhovener einer Streife auf der Kirchstraße in Richtung Albert-Schweitzer-Straße entgegen gekommen, als er sein Zweirad beim Erkennen der Polizeibeamten beschleunigte.

Die Beamten bemerkten, dass das vorgeschriebene Versicherungskennzeichen fehlte. Doch als sie den Fahrer und sein Zweirad kontrollieren wollten, flüchtete der 15-Jährige mit seinem Fahrzeug in einen Hinterhof der Albert-Schweitzer-Straße.

Als ihn die Beamten dort aufspürten, versuchte er zu Fuß über die Gartenstraße in Richtung Kirchstraße zu entkommen. Dann stellte die Polizei ihn.

Die Beamten stellten mangelhaft Reifen fest. Zudem war sein Zweirad so umgebaut, dass es eine deutlich höhere Höchstgeschwindigkeit erreichte, als zulässig.

Mehr von Aachener Zeitung