1. Lokales
  2. Jülich

Hottorf: Polizei beendete die Spritztour: Mofafahrer hatte 75 Sachen drauf

Hottorf : Polizei beendete die Spritztour: Mofafahrer hatte 75 Sachen drauf

Weil er mit seinem Mofa offensichtlich zu schnell fuhr, geriet ein 16-Jähriger aus Jülich am Montag ins Visier von Polizeibeamten, die auf der L226 kontrollierten.

hädWren nieer egnsiuthigrdsicükeaweGhncbw semitlt meeesgaLsnsnru ruzk hcan 81 hUr ibe ofHtrot telnetsl edi eBtnmea f,ste sdsa dre uedinusblAzed mit 57 hmk/ statt erd esslnngeuaze 54 km/h uwgstener .rwa eBi der üpbfrrnÜegu ovn Frhaer ndu Gtärefh teesltl sich ,hauers ssad kiotiraamV ndu anpueAulfsgaf trmpiiulane wordne wea,rn mu ein söheher Tpoem uz e.ercrihne Die uz dre etesngsLnsituegruig n”deesas„p rainaFuersbhl onetnk rde lgihnucedeJ nhtic swonrivee. Wlei am wdieZra dzuem enie ieuägsnzlus hegnBeuuclt gachnabtre a,rw werud dme unengj nnaM ide reeatrihftW asuenrtgt nud neis secglithrzee rrrttVeee ürbe sda engeherV itf.ermrion