Jülich: Polio-Spendensäule im Jülicher Rathaus

Jülich : Polio-Spendensäule im Jülicher Rathaus

Ein wichtiges und wirkungsvolles Projekt macht seit gut einer Woche Station im Jülicher Rathaus: die Polio-Spendensäule der Rotary-Clubs in der Aachener Region.

Vor über 30 Jahren haben die Rotarier und andere Organisationen den weltweiten Kampf gegen die Kinderlähmung aufgenommen, denn eine günstige Schluckimpfung (50 Cent) kann wirkungsvoll vor Poliomyelitis schützen. Damals gab es die Krankheit noch in 125 Ländern. Inzwischen sei Polio nur noch in drei Ländern endemisch: in Pakistan, Afghanistan und Nigeria.

Die Zahl der weltweiten Krankheitsfälle ist stark gesunken und betrug im Jahr 2017 noch 22 und im laufenden Jahr bislang 10. Bürgermeister Axel Fuchs unterstützte die Aktion mit der ersten Spende — im Beisein von Dezernentin Doris Vogel und Dezernent Richard Schumacher sowie Vertretern der Rotary-Clubs Jülich und Düren.

Mehr von Aachener Zeitung