Aldenhoven: Pkw-Aufbrecher auf dem Pendlerparkplatz

Aldenhoven: Pkw-Aufbrecher auf dem Pendlerparkplatz

Einen Schreck in der Nacht erlebte ein 18-jähriger Aachener, der in der Nacht zum Samstag in seinem Pkw auf dem Penderparkplatz an der Autobahnauffahrt zur A 44 in Aldenhoven schlief.

Gegen 6.55 Uhr wurden plötzlich die Scheiben an seinem Wagen eingeschlagen. Genauso überrascht wie er waren auch die zwei männlichen Täter, heißt es im Polizeibericht. Nach dem gegenseitigen Schreck flüchteten die Aufbrecher mit einem dunkelblauen Pkw Fiat Punto. Der junge Mann konnte Teile des Kennzeichens ablesen: BM-SC.

Später wurde festgestellt, dass drei weitere Fahrzeuge auf dem Pendlerparkplatz aufgebrochen worden waren. Was gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest. Der reine Sachschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt.

Zeugen, die das verdächtige Fahrzeug beobachtet haben, oder weitere sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich unter Tel. 02421/9492425 bei der Polizei melden.

Mehr von Aachener Zeitung