Jülich: Personalrat der Stadt Jülich wirft hin

Jülich: Personalrat der Stadt Jülich wirft hin

Nach einer Mehrheitsentscheidung ist der Personalrat der Stadt Jülich komplett zurückgetreten. Das bestätigte Personalratsvorsitzender Jürgen Hennes auf Anfrage der Lokalredaktion.

Über die genauen Hintergründe wollte Hennes mit Blick auf Geheimhaltungspflichten nichts sagen. Einen Fingerzeig gab er schon: Die turnusmäßige Neuwahl der Beschäftigtenvertretung hätte in drei Monaten angestanden.

„Es gab Unstimmigkeiten über die Art des Wahlkampfes — nicht nur innerhalb des Personalrates.“ Das alte Gremium führt bis zu einer Neuwahl die Geschäfte weiter.

(-vpu-)
Mehr von Aachener Zeitung