Jülich: „Perlenfantasien“ im Altenheim St. Hildegard Jülich

Jülich: „Perlenfantasien“ im Altenheim St. Hildegard Jülich

Turnusmäßig wechselt die bekannte Vitrine im Foyer des Altenheims St. Hildegard Jülich Ausstellung und Künstler. In diesen Tagen hielten Schmuckstücke, erstellt von der Jülicherin Anita Chardin, Einzug in die Vitrine.

<

p class="text">

Ringe, Ketten, Anhänger oder Ohrringe aus Glas- und Swarovskisteinen sowie Perlen und Halbedelsteinen verzaubern durch ihr buntes Glitzern und ihr filigranes Erscheinungsbild Bewohner und Besucher. Anita Chardins Ausstellung mit dem Titel „Perlenfantasien“ läuft noch einige Wochen.

(ma.ho.)
Mehr von Aachener Zeitung