1. Lokales
  2. Jülich

Patronatsfest der St. Sebastianus Bruderschaft Stetternich

Patronatsfest der St. Sebastianus Bruderschaft Stetternich : Ehrungen und Neuwahl des Vorstandes im Vordergrund

Mit einem feierlichen Gottesdienst eröffnete die St.-Sebastianus-Bruderschaft ihr Patronatsfest. Er wurde geleitet von Josef Witzleben, der Bruder der Gesellschaft ist.

Nach der Predigt stellte der Brudermeister die neue Pilgerfahne vor, die neben dem Bruderschaftsemblem die jährlichen Pilgerziele der Bruderschaft, nämlich die Marienmadonna zu Ralshoven und die Wendelinuskapelle in Stetternich, zeigt. Josef Witzleben weihte die Pilgerfahne. Anschließend gedachte man am alten Priestergrabmal neben der Kirche aller Verstorbenen der Bruderschaft durch Niederlegen eines Blumengebindes. Um 19 Uhr trafen sich die Mitglieder der Bruderschaft zur Mitgliederversammlung im Pfarrsälchen.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer und dem Dank an die Spender des Bruderbieres und einer kräftigen Gulaschsuppe, Harald Goder und Helmut Wirtz, leitete der Brudermeister Peter Rainer über zum ersten Höhepunkt der gut besuchten Mitgliederversammlung.

Fünf Jubilare konnten in diesem Jahr geehrt werden. Vier für 40 Jahre treue Mitgliedschaft: Dr. Harald Goder, Markus Kieven, Eduard Langer und Helmut Wirtz. Und als Höhepunkt Gotthard Klose, der für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Sie alle erhielten die jeweilige goldene Ehrennadel, die dazugehörige Urkunde und ein kleines Geschenk der Bruderschaft.

Als Dank der Bruderschaft für die großzügige Freistellung ihres Ehemannes von allen Arbeiten im häuslichen Umfeld, erhielt Christa Klose einen Blumenstrauß.

Nach Verlesen der Niederschrift zur letzten Mitgliederversammlung durch die Schriftführerin Ulla Schmitz ging Peter Rainer in seinem Jahresrückblick auf die Besonderheiten 2018 ein. Hierzu gehörten neben den 15 Veranstaltungen des Jahres die besonderen Ehrungen für Hermann-Josef Robens, die Verabschiedung der neuen Satzung, der Königsvogelschuss durch Rolf Berns und die Anschaffung der neuen Pilgerfahne.

Anschließend stellte Kassierer Gotthard Klose den Kassenbericht 2018 vor. Annemie Fensky und Margret Bayer bestätigten die ordnungsgemäße Buchführung. Nach der Entlastung des Vorstandes und der Neuwahl der Kassenprüfer wurde die Neuwahl des Vorstandes von Harald Goder eingeleitet.

Als 1. Brudermeister wurde Peter Rainer bestätigt. Dieser bedankte sich bei seinen sieben Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit der vergangenen drei Jahre und fragte jeden, ob er für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stünde und ob es weitere Kandidaten gäbe. Das Ergebnis der offenen Wahl bestätigte den derzeitigen Vorstand auf allen Positionen.