1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Old Time Serenaders“: Dixieland mit rheinischer Lockerheit

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : „Old Time Serenaders“: Dixieland mit rheinischer Lockerheit

Mit Spaß an kunstvoll gespielter Dixieland-Jazzmusik und mit witzigem Entertainment gute Laune verbreitend, präsentieren sich die Düsseldorfer „Old Time Serenaders“ seit Anfang der 1990er Jahre. Beim Jazzclub Jülich sind sie am Freitag, 15. April, auf der Jamsession zu Gast, die ab 20 Uhr im Café Fleur in der Jülicher Kleinen Kö stattfindet. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Mit Drtmeia hSfcräe o)(eetTprm und dme eeorebtrsnnv ulteHm cseFirh tahrectWsb)( nuewdr nucäszht ncah ungdürndagnB ide otsunaesenuVzgr sa.cfhnfege seZammnu imt ,oSosanphu ajoBn dnu Keintalert tatertse eieds elhreifcrgoe dna.B Wie eabr os fot bie nriusMke gnig red neEi udn mak erd Ae,nder so ssda die Bnda eine whsecelden enztBgues ccrhdhumate. et,Gienäwrgg mezausnm tmi Draiemt ec,rShäf tetebhs die aBdn uas Lse bWeb feoxr)tS/an,neali(toK dnhReiol Wragen uPsoe,/ox)fnSnaao( mnAri gneuR a(B),ss usaKl imeDre a/rGtiea)(njoBr dnu Cshtrpiho rebeW hg.cSul)gz(ae

üsdefrloDres uItittonins

ietS lviene Jenhra dnsi ide Od„l iTem rar“Ssedeen tnchi run fsetre sneBedtalit dre Dslüoerdfser ,Jzn-eaSzze norsdne nreg neegeehs äGets in enlvei eshundetc und nsacehidäulsn J-,sCbauzzl bei vasiFeslt ndu niesgstno emklimrozenle nud irvpante lteanugVnrtea.sn iSe nbeeriet ihcs tjtze fua inrhe titruAtf ieb end nredrDees aJzz eagTn im iMa vr.o

asD pteRiorree red ndBa pnanst nenie ekinlhasimcus ognBe mvo „Jzza erd rhnw“ezaSc sau wNe rOaseln üreb dne iD,dneailx mitRgae sbi nih zu dne skiernKasl red neolegnd ai-,SnÄgrw nud sad in edr rfü eReinähldrn npiyectsh rt:A cilhte udn lrckoe imt C,ehmra Herz ndu eeirn eghögnire Pirnoot wenikrgzeAunn.

Die eJamniosss ftdnei dieaslm mi éfCa relFu in dre rilehüJc ßänuFzgregneo ma teiFgra, 1.5 prAi,l a.ttts tDor tsi uhca echeasiudrn azPtl rüf r,gtsniEeei eid nereg dne nmicilssukahe eAndb mti den l„dO ieTm dree“saSenr seanittmeltg t.nmheöc