1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Nur die Jülicher Abfallgebühren steigen

Jülich : Nur die Jülicher Abfallgebühren steigen

Ohne Diskussionen hat der Haupt- und Finanzausschuss die Gebührenvorschläge der Stadtverwaltung in seiner Sitzung am Montagabend passieren lassen. Die Zahlpflichtigen in der Stadt Jülich dürfen sich — außer bei der Abfallbeseitigung — auf sinkende Abgaben einstellen. Winterdienst, Straßenreinigung und Abwasserentsorgung werden günstiger.

iWe trsibee etcbeh,irt ieegtns dei Abhüfgrhenbreu rüf laslaHltsümhu udn alibfBaol ufa ierbret otn.Fr rtnHriugdne tsi enei eune pieauroeewt ubusAehcrsgni der uie.alsitgblenbgAf chaN nAbenag rde atnevwutdrSgalt öenrehh ishc edi inerne busrierfhpAe ab aMi um 60 Poterzn mRl)ts(elü dun 09 Pentozr lofib.B()aal iSe naehmc aerb ililhegdc nenei iTle red tKsoen usa, os ssad ide eosgntgütlnRmusler üfr ied ieplniühchrngtbGefe r„n“u swhneicz zeiw ndu nhez zrentPo eruret rwdi. Die getreungiS ebim lbiaaBofl tlflä ej hanc äfgöGßeerß mit gut 41 und üebr 62 enzotPr üebnregeg emd ojharrV tifgeh .uas

Die uipesgvlagtMerntgf der edrKin dnu dcueJhleginn ni teeKtisdaästnegntr nud cnlehuS wrude onv dre Satdt eeiuvnrsnoibtt — nud idrw es rthe.niwei hloSwo erd scusAhssu ürf Jgedu,n eiFmial, leu,hSc tSpor udn slozSiae las huac rde usaiscnzsahnFus lbgtliein saft nreäterndevu tSzäe — gllidcieh an eiwz Gucelndunrsh ttiseg edr eaBrtg uaf ide uem,mS ide chua ni nnaeerd entrhdGazsalscungugn hnbeterec w.ird nA itKas weenrd 2 Eoru pro agT i,gläfl an nella OSG 3 orEu rpo aT,g an ceSankuhslured ndu mnmyiuasG alZelidet 33,0 Euro rpo a.Tg Dei geuVatrlwn hteat twesa hreheö äetSz pme.fnohle