1. Lokales
  2. Jülich

Neunköpfiges A capella Ensemble : "Notsi(n)gnale" feiert einen runden Geburtstag

Neunköpfiges A capella Ensemble : "Notsi(n)gnale" feiert einen runden Geburtstag

Das neunköpfige A cappella-Ensemble „Notsi(n)gnale“ feiert am Samstag, 17. November, um 17 Uhr in der Jülicher Christuskirche, dem Ort, an dem vor 20 Jahren auch der erste Auftritt stattfand, seinen runden Geburtstag mit einem Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit in der evangelischen Kirchengemeinde Jülich.

Singend wird der in der Jülicher Musikszene bekannte und beliebte Chor an diesem Abend 20 abwechslungsreiche und intensive Jahre im Zeichen der Musik Revue passieren lassen und, soviel sei verraten, sein Publikum wieder mit auf eine beschwingte und interessante Reise nehmen.

Das Ensemble, das von der Musikpädagogin Judith M. Konopka geleitet wird, lädt alle ehemaligen Sängerinnen und Sänger, Fans der 1. Stunde, Freunde und alle musikalisch Interessierten herzlich zu diesem besonderen Konzert ein.

„Notsi(n)gnale“ hat vor allem Spaß am gemeinsamen Musizieren. Der Chor ist dabei stets offen für Neues und präsentiert ein ebenso abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm, gespickt mit dezenten, aber ausdrucksstarken Requisiten und kleinen choreographischen Einlagen sowie einigen Überraschungen.

In ihren Konzerten nehmen die Sängerinnen und Sänger die Zuhörer mit auf eine Reise um die Welt, zu fremden Kulturen mit klangvollen Sprachen, zu unterschiedlichen musikalischen Genres sowie einer Vielzahl von Stimmungen und Ausdrucksmöglichkeiten. Kein „Notsi(n)gnale“-Konzert gleicht dem anderen, die Zuhörer sind immer auch Teil des Konzertes‘.

„Notsi(n)gnale“ möchte in erster Linie unterhalten, aber auch zum Träumen anregen, nachdenklich stimmen und seinen Zuhörern, basierend auf einem bunt gemischten Programm aus Bekanntem und (noch) Unbekanntem, das Abschalten vom Alltagsgeschehen ermöglichen.

Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.