1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Nobelpreisträger erhält den Minerva-Preis

Jülich : Nobelpreisträger erhält den Minerva-Preis

Der 8. Minerva-Preis bleibt in Jülich. Mit der Auszeichnung des Fördervereins Museum Jülich wird Nobelpreisträger Professor Peter Grünberg bedacht. Die Preisverleihung erfolgt am Dienstag, 2. Dezember, um 18 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich.

Die eecptasanrFhs irdw ersorsfoP D.r drasnAe triwakPn lante,h riMienst ürf Io,nnvanoti htiseaf,nssWc rFscuhnog und ooehiTegcnl dse dnesLa WRN. erD iriePasv-nMre dwir eits 4919 eall iwez Jreah vom vindrrreeFöe des Mmsuseu Jlcühi ril.enveeh 6002 ateht etnjsoWisaarsltcnfhisus Raang aogewhrsY dei ignenuzcsAuh en.terhal Zu ned snrgrPeieätr lzetähn r.D ihlp. tHarigw ueanmnN nud roroePsfs rD. gIn. güenJr bdhtre,raE oPfseorsr Dr. uLcnja akyzcr,J eoofssrrP na dre niglnaJceshole nvtriäetUis uz K,urkaa orPsfroes ertG aKi,res rieelhgame keRrto der iicieHnehHrne- etänvsrUiit Dfüode,lsrs der orvbeenrset ädniudBtresespn hJnaosne ,auR rde csfBhoi vno aA,ench D.r ceihinHr Mh,ofisnufgs anseuzmm tim lusaK Erlbe, tSpeuetrienndn red Elcasevnneigh Keichr mi hniRal,dne eoswi asd nnihrLeic mnernneetUh SIG li.oboCmcb