Jülich: Nichts bemerkt: Seniorin überrollt Fußgänger

Jülich: Nichts bemerkt: Seniorin überrollt Fußgänger

Eine 77-Jährige hat auf dem Parkplatz eines Supermarktes einen 80-Jährigen angefahren und schwer verletzt. Nach eigenen Aussage bemerkte die Seniorin den Unfall nicht.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen kurz nach 12 Uhr, als die Seniorin auf dem Supermarktparkplatz „Am Leimkaul“ am Getränkemarkt vorbei in Richtung Hauptmarkt fuhr. Ein 80-Jähriger Jülicher ging in die selbe Richtung. Laut Zeugenaussagen fuhr die Frau dem Fußgänger gegen ein Bein. Der Mann fiel hin, doch anstatt den Wagen zu stoppen, fuhr die Frau weiter und überrolte sein Bein.

Erst von Zeugen konnte die 77-Jährige angehalten werden. Der Verletzte wurde nach ärztlicher Erstversorgung von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Eigenen Angaben der Seniorin zu Folge hatte sie den Unfall nicht bemerkt. Die Weiterfahrt wurde ihr für den Donnerstag untersagt.

(red/pol)