Neues Format: Einmal im Monat Indie-Rock aus dem Dreiländereck

Kostenpflichtiger Inhalt: Neues Konzept : Großer Bahnhof für die Jülicher Kultur

Alles kann er nicht machen – aber er würde gerne. Wenn man mit KuBa-Geschäftsführer Cornel Cremer spricht, wird eines schnell deutlich: Der Kulturbahnhof hat sich in den fast 25 Jahren seines Bestehens zum zentralen Veranstaltungsort für das kulturelle Geschehen in der Stadt entwickelt und damit stößt er gleichzeitig an seine Kapazitätsgrenzen.